ALNO altano Präsentation

Foto: Christian M. Meinardus

Foto: Christian M. Meinardus

Mai 13

Eigenmarkenkonzept

Enger
(jp). Bereits am Freitag präsentierte die MHK Group ihren Partnern in Hiddenhausen das neue exklusive Eigenmarkenkonzept altano.
Mehr als 200 Gäste nahmen an der Kick-off-Veranstaltung im ALNO-Ausstellungszentrum teil. Reges Interesse an der neuen Marke: Neugierige Blicke waren der »altano«-Ausstellung im Hause ALNO sicher. Viele Fragen wurden erläutert und geklärt.

Mit altano baut die MHK Group ihre Eigenmarken aus. »Unser Ziel ist es, unseren Partnern exklusive Produkte anzubieten, die für höhere Rendite sorgen«, so Werner Heilos, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der MHK Group. Küchen der Marke altano werden ausschließlich über den qualifizierten Küchenfachhandel vermarktet. Heilos ist überzeugt, dass die Küche im Fachhandel gut aufgenommen wird. »Es ist uns erstmals gelungen, eine Küche zu schaffen, die sich von anderen Küchen deutlich unterscheidet.« So stehen den MHK-Partnern 15 Exklusivfronten zur Verfügung. Ferner wurden speziell für altano Küchen neue Produktmerkmale wie das Wing-Konzept geschaffen, die für Mehrwert und Differenzierung sorgen. Ein umfassendes Werbe- und Marketingpaket sorgt für den Abverkauf. Davon, dass altano Küchen für den Fachhandel sehr attraktiv sind, konnten sich die interessierten Fachbesucher schließlich auch auf der knapp 300 Quadratmeter großen Ausstellung selbst überzeugen. Die neun großzügig geplanten Küchen ließen schnell erahnen, wie vielfältig und flexibel das neue Eigenmarkenkonzept ist. Live erleben können interessierte Besucher die neuen Küchen noch bis zum 20. September im ALNO Kundenzentrum in der Industriestraße 83 in Hiddenhausen.

1 3